header banner
Default

Bilanz der 300 Reichsten im Jahr 2023: Die Familie Ariane de Rothschild


Table of Contents

    Die 1953 von Edmond de Rothschild gegründete gleichnamige Bank wurde von 1997 bis 2021 von seinem Sohn Benjamin geleitet. Nach dessen Tod übernahm Witwe Ariane de Rothschild das Präsidium der Gruppe, seit dem Frühjahr ist sie auch CEO. Sie hält 65,8 Prozent des Kapitals und 89,8 Prozent der Stimmen. Im Aktionariat zu finden ist auch Benjamins Mutter, Nadine de Rothschild; sie besitzt 16,9 Prozent des Kapitals und 6,8 Prozent der Stimmen.

    Der Börsenwert des Bankhauses mit dem klangvollen Namen erreichte 2007 rund 2,8 Milliarden Franken. Danach allerdings schmolz der Wert bis Ende 2018 auf nur noch 1,3 Milliarden. Worauf die Rothschilds 2019 die Aktien dekotieren liessen. Auch die verwalteten Kundenvermögen gingen zurück: Waren sie zwischen 2017 und 2021 noch von 137 auf 178 Milliarden Franken gestiegen, sanken sie 2022 auf 156 Milliarden. Gelitten hat ebenso das familiäre Vermögen. Etwas stabiler im Wert zeigen sich die weiteren Vermögenswerte, primär Hotels und Weinberge.

    (Stand: November 2023)

    Sources


    Article information

    Author: Christopher Gutierrez

    Last Updated: 1703855881

    Views: 811

    Rating: 4 / 5 (105 voted)

    Reviews: 88% of readers found this page helpful

    Author information

    Name: Christopher Gutierrez

    Birthday: 1980-03-02

    Address: 7653 Amber Extension, Lake Sarahberg, DC 56430

    Phone: +3849969403175374

    Job: Construction Manager

    Hobby: Singing, Juggling, Web Development, Board Games, Card Collecting, Meditation, Raspberry Pi

    Introduction: My name is Christopher Gutierrez, I am a vivid, dedicated, candid, unreserved, treasured, Adventurous, accomplished person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.